Kurz besprochen: Peter Longerich, Joseph Goebbels: Die Biographie

Longerichs Darstellung von Joseph Goebbels is eine gut geschriebene und kompakte Darstellung des Lebens eines der einflussreichsten Männer im ‚Dritten Reich‘. Das einzige Problem ist, dass der Autor konsequent versucht, eine Psychoanalyse von Goebbels zu erstellen und darauf besteht, dessen sämtliche Taten mit einem Kindheitstrauma zu erklären. Während der Hauptteil der Biographie glücklicherweise ohne den Versuch eine Psychoanalyse auskommt, so wird das Narrativ durch den immer wiederkehrenden Bezug auf das Kindheitstrauma eingerahmt und sämtliche Aspekte des Lebens von Goebbels in diesem Licht betrachtet. Abgesehen von diesem Kritikpunkt ist das Buch aber eine äußerst interessante Darstellung, in der Leben und Tod von einem der schrecklichsten Personen des 20. Jahrhunderts dargelegt werden. Man erkennt in Longerichs Buch, das besonders von den Goebbels-Tagebüchern als Quelle profitiert, eindeutig dessen umfassendes Wissen über die Geschichte des ‚Dritten Reichs‘.

Bewertung: 4 von 5
Urteil: Daumen hoch.

Advertisements

Über Tobias Jakobi

youtube.com/user/historytoby
Dieser Beitrag wurde unter Kurz besprochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kurz besprochen: Peter Longerich, Joseph Goebbels: Die Biographie

  1. Christian Günther schreibt:

    Danke für den Kurzeindruck! Das mit den Tagebüchern ist ja so eine Sache. Dem Daniel Mühlenfeld, ist es ja bitter augestoßen, dass Longerich diese nicht dekonstruiert habe. (http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-15554) Würdest Du ihm zustimmen? Was für einen Eindruck hattest Du) Erzählt Longerich nur nach und macht die Tagebucheinträge damit „schöner lesbar“?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s