Kurz besprochen: Atul Gawande, The Checklist Manifesto: How to Get Things Right

Der Chirurg Atul Gawande beschreibt in seinem Buch die Wichtigkeit von Checklisten im professionellen Arbeitsleben. Er präsentiert seine Argumentation auf klare und überzeugende Weise, und das Buch ist gut lesbar. Ich würde es allerdings dennoch nicht empfehlen, da er seine Thesen mit zu vielen langatmigen Anekdoten illustriert. Seine Argumente hätten deutlich kürzer und klarer ausfallen können. Gawande weiß, wovon er spricht, und seine Erkenntnis ist hilfreich und wertvoll, aber die Lektüre dieses Buches macht leider keinen Spaß, da sich zu wenig Wissenswertes hinter zu viel Textwüste versteckt.

Bewertung: 2 von 5
Urteil: Daumen runter.

Advertisements

Über Tobias Jakobi

youtube.com/user/historytoby
Dieser Beitrag wurde unter Kurz besprochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s