Goodbye Subbable, we hardly knew thee

Subbable, der von den vlogbrothers John und Hank Green im August 2013 gegründete Crowdfunding-Service für YouTube-Videos und Podcasts, wird von Patreon gekauft (siehe meine bisherigen Artikel zu Subbable). Dabei handelt es sich nicht um ein feindliche Übernahme, sondern einen Zusammenschluss zweier Plattformen mit ähnlichen Zielen und ähnlicher Funktion.

Subbable funktionierte bislang so, dass sowohl Einzelzahlungen als auch die selbstgewählten Abo-Kosten über Amazon Flexible Payments abgerechnet wurden. Amazon beendet dieses Angebot allerdings am 1. Juni, und anstatt ein grundlegend neues Einzugssystem zu integrieren, wandert Subbable in die Hände des etwas älteren Anbieters Patreon. (siehe auch hier)

Was leider sehr ärgerlich ist, ist die Tatsache, dass das angesparte Geld für die perks auf Subbable nicht auf Patreon übertragen werden. Das bedeutet, dass ich in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten ein bisschen Geld draufzahlen muss, um noch was zu kriegen – etwa Erwähnungen in den Videos und Social-Media-Feeds der Kanäle, dich ich abonniert habe.

Der Unterschied zwischen Patreon und Subbable (außer offensichtlich dem Bezahlsystem) besteht darin, dass man entweder pro Werk (also etwa pro veröffentlichtem YouTube-Video oder Podcast-Episode) oder pro Monat spenden kann. Allerdings wird dies vom Content Creator selber festgelegt. SciShow etwa bekommt sein Geld in einen monatlichen Rhythmus; CGP Grey pro Video. Je nachdem, wie lang das Video ist, oder ob es wie dieses Video, eins –  zwei drei vier fünf – ‚Fußnoten‘-Videos nach sich zieht, bekommt man eben mehr oder weniger für sein Geld. Ich persönlich finde die pro-Monat-Variante angenehmer und vorhersehbarer, außer man hat, etwa wie der Podcast Hoaxilla, eine verlässliche und stringente Veröffentlichungsroutine (z.B. ein Podcast pro Woche, jede Woche).

Apropos Hoaxilla: Auf Patreon finden sich übrigens auch einige deutschsprachige Produktionen, etwa auch Originalverkorkt oder der Einschlafen-Podcast von Toby Baier, die Unterstützung verdient haben. Schaut doch mal rein, ob ihr was findet, das ihr fördern wollt 🙂

Advertisements

Über Tobias Jakobi

youtube.com/user/historytoby
Dieser Beitrag wurde unter SocialEduMedia abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s