Blogging February: Ein Selbstversuch

In den letzten Wochen habe ich nicht viele Blogbeiträge geschrieben. Und das garantiert nicht, weil mich nichts beschäftigt hat oder nicht passiert ist, sondern eben weil so viel passiert ist und ich – vor allem für die Uni – so viel zu tun hatte, dass bestimmte Projekte einfach Priorität fanden in meinem Alltag.

Daher kommt ein Selbstversuch: Der Blogging February, in dem ich versuche, konsistent zumindest jeden Dienstag und jedes Wochenende einen Beitrag zu schreiben. Mal sehen, was daraus wird. Diesen Monat steht so einiges an: Meine Hausarbeit über Geistige Mütterlichkeit und ‚Rassenmischgesetze‘ muss in einem Monat fertig sein, ich arbeite bereits an meiner M.A./ M.Ed.-Thesis (mit eigenem Blog), zudem stehen noch eine mündliche Prüfung und eine weitere, sehr alte Hausarbeit ins Haus, und ich habe dazu noch ein geheimes Projekt auf Lager. Achja, und dann fahr ich noch zum #bcbn15, dem BarCamp Bonn. Da wird meine Kamera hoffentlich heiß laufen, wenn ich ganz viele tolle Videos mit den Teilnehmer/innen mache und sie bei YouTube einstellen werde.

Na dann, auf einen schönen und arbeitsreichen Blogging February.

-euer historytoby

Advertisements

Über Tobias Jakobi

youtube.com/user/historytoby
Dieser Beitrag wurde unter Meta abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s